Battlefield 2 Demo

Ist ein in der Gegenwart spielender Teil dieser Ego- und Taktikshooter-Reihe

  • Kategorie:

    Actionspiele

  • Arbeitet unter:

    Windows 8 / Windows 7 / Windows Vista / Windows XP

  • Programm in:Bei Englisch
  • Programm-Lizenz:Testversion
  • Vote:
    5,9 (590)

Battlefield 2 ist ein Ego- und Taktik-Shooter-Game und der drittel Teil der Battlefield-Serie. Im Einzel- oder Mehrspielermodus ist es das Ziel, aus einem fiktiven Kriegsszenario als Sieger hervorzugehen. Bei Battlefield 2 treten drei Kriegsparteien gegeneinander an: USA, China und eine Nahost-Koalition.

Battlefield 2 verfügt über eine hochwertige und vollkommen erneuerte Spielgrafik. Die Waffen wirken ebenso wie die zahlreichen, neu zugefügten Fahrzeuge ausgesprochen realistisch.

Klassensystem

Battlefield 2 verfügt ähnlich wie seine Vorgängerversionen über ein Klassensystem. Das Klassensystem differenziert die einzelnen Soldaten nach ihrer jeweiligen Aufgabe.

Special Forces verfügen über Präzisionswaffen und tragen keine Rüstung. Sie sind schnell und beweglich, aber nicht für den Einsatz an der Front geeignet. Scharfschützen agieren aus dem Hintergrund und nehmen feindliche Einheiten ins Visier. Sturmsoldaten sind die wichtigsten Einheiten bei Battlefield 2. Sie sind stark gerüstet und verfügen über ein Standardrepertoire von Waffen (Messer, Pistole und Granaten). Panzerabwehrschützen verfügen über einen tragbaren Raketenwerfer und können auch stark gepanzerte Fahrzeuge unschädlich machen. Darüber hinaus sind Versorgungssoldaten, Sanitäter und Pioniere spielbare Klassen.

Neuerungen

Neu bei Battlefield 2 ist der Commandermodus und das Squadsystem. Beim Commandermodus können sich – sofern es mehrere Spieler gibt – Spieler als Commander bewerben. Den Titel erhält derjenige Spieler, der über die meisten militärischen Auszeichnungen verfügt. Dem Commander stehen umfangreiche zusätzliche Funktionen zur Verfügung. Er kann beispielsweise andere Spieler mithilfe einer Übersichtskarte an den Einsatzort lotsen, Befehle erteilen und Aufklärungsdrohnen einsetzen. Darüber hinaus kann der Commander Versorgungsgüter über dem Einsatzgebiet abwerfen und in bestimmten Zeitabständen ein Gebiet unter Artilleriefeuer nehmen. Damit erweitert sich das taktische Spektrum der Gruppe ganz erheblich. Das Squadsystem teilt eine größere Gruppe in mehrere kleinere Einheiten auf. Jeder Squad verfügt über einen Anführer, der exklusiv mit dem Commander kommunizieren kann.

Systemvoraussetzungen

Battlefield 2 läuft mit Windows XP und aufwärts. Der Prozessor muss mit mindestens 1,7 GHz getaktet sein. Weiterhin braucht Battlefield 2 512 MB Arbeitsspeicher, eine Grafikkarte mit 128 MB RAM, Direct X 9 und 2,3 GB freien Speicherplatz auf der Festplatte. Im Mehrspielermodus wird ein Internetzugang benötigt. Für die Steuerung genügen Maus und Tastatur. Allerdings lassen sich vor allem Luftfahrzeuge mit einem Joystick erheblich besser steuern.

Vorteile

  • Packendes Spiel mit realistischer Grafik
  • Zahlreiche Erweiterungen durch Add-ons verfügbar.
  • Spannender Multiplayer-Modus mit Commander-System

Nachteile

  • Online-Account bei GameSpy ist Pflicht
  • Auf älteren Computern sind Ressourcenprobleme zu erwarten

Free alternatives to Battlefield 2

User Meinungen auf Battlefield 2